Startseite

Aktuelle Informationen (Stand 10.11.2022)

Lehre im Wintersemester

Freut mich, dass Sie sich für meine Veranstaltungen im Wintersemester interessieren. Auch das Wintersemester wird vermutlich deutlich beeinflusst von Energiekrise und Corona-Pandemie stattfinden. Wie sich die Verhältnisse entwickeln, ist derzeit noch nicht abzusehen. Aber es ist klar, dass die Veranstaltungen zunächst in Präsenz stattfinden. Wie bereits in den vorangehenden Semestern praktiziert, lade ich aber auch in diesem Semester podcasts hoch, die die wichtigsten Inhalte der jeweiligen Sitzungen zusammenfassen. Sie haben dann die Option, sich die Veranstaltung auch als Online-Sitzung anzuhören, z. B. wenn Sie erkrankt sind oder wenn es für Sie schwierig ist, die Hochschule zu erreichen.

Für die Präsenzveranstaltungen gilt: Bitte tragen Sie Masken! COVID 19 Infektionen sind leider nach wie vor nicht harmlos.

In meinen Seminaren habe ich andauernd Krankmeldungen. Ich interpretiere dies so: Es gibt offenbar einige Infektionsrisiken an der Hochschule. Weil bei geschlossenen Fenstern die Grenzwerte in den meisten Räumen schnell erreicht werden, muss ich häufig lüften – auch dann, wenn die Witterungsverhältnisse unerfreulich sind. Bitte achten Sie deshalb auf dem Wetter angemessene Kleidung.

Online-Sitzungen

Jeweils bis zu drei Sitzungen Seminare meiner Seminare finden als Online-Sitzung statt. Die erste Online-Woche hat in der ersten Novemberwoche stattgefunden. Derzeit plane ich weitere Online-Sitzungen in der Woche vor und nach der Weihnachtspause.Die Unterlagen für die Online-Sitzungen finden Sie dann spätestens an dem Tag, an dem das Seminar hätte stattfinden müssen, auf der Unterseite Ihrer Veranstaltungen auf dieser Homepage. Die Angebote werden asynchron organisiert. D.h.: Während der Seminarzeiten bin ich zwar ständig online, um auf Kommentare oder E-Mails reagieren zu können. Sie können sich die Podcasts aber auch zu einem anderen Zeitpunkt in dieser Woche anhören bzw. die Aufgaben bearbeiten. Außerhalb der Seminarzeiten kann meine Reaktion dann vielleicht etwas länger dauern.

Darüberhinaus habe ich mich entschieden, jeweils donnerstags nach den Seminarsitzungen passende Podcasts aus den vergangenen Semestern hochzuladen. Sie können sich also auch dann über die Inhalte der Veranstaltungen informieren, wenn Sie z. B. aus Krankheitsgründen nicht in die EvH kommen können.

Prüfungsanmeldungen im WS

Alle Studierenden, die eine Prüfungsleistung bei mir angemeldet haben, können ihre Prüfungen auch bei mir machen. In Modul 4.1 habe ich zusätzlich auch noch einige Studierende übernommen, deren Anmeldung von anderen Prüfer*innen abgelehnt wurden. Ich schlage vor, dass diese Studierenden Kontakt mit mir aufnehmen. Insgesamt sind das etwa 80 Prüfungsleistungen in diesem Semester.

Die Präsentationsdateien im Modul 4.4 (mp3 und pdf) erbitte ich spätestestens bis zum Jahresende, damit ich diese noch für die erste Januarwoche hochladen kann. Es wäre aber nett, wenn Sie damit nicht bis zum 31.12. warten würden.. Bitte bearbeiten Sie die Audio-Datei – z. B. mit dem Programm Audacity. Dieses Programm besitzt u.a. die Funktion, Ihre Datei zu verkleinern. Ggf. ist es auch notwendig, die Datei aufzuteilen und in zwei oder drei E-Mails zu versenden. Erfahrungsgemäß ist es dabei sinnvoll, eine andere E-Mail-Adresse zu verwenden als die EvH Adresse. Diese eignet sich kaum zum Versand größerer Anhänge.

Hausarbeiten oder Portfolios reichen Sie bitte bei mir bis zum 10.2.23, 23.59 Uhr als E-Mail-Anhang ein (bitte als Pdf). Hausarbeiten sollen eine präzise Fragestellung auf Basis über eine Fachdatenbankrecherche ermittelten Literaturauswahl beantworten. Wie das geht, ist Gegenstand der letzten Sitzungen der jeweiligen Seminare. Kern eines Portfolios ist ein Lernbericht. Um diesen Lernbericht herum gruppieren Sie bitte nach Möglichkeit einigermaßen passende Teilleistungen (z. B. Literaturrecherche, Referate, Rezensionen, Exzerpte usw.). Auch das Portfolio wird in der letzten Sitzung des Seminars ausführlich besprochen.

Für Studierende im 3. Versuch gelten besondere Regeln. Diese entnehmen Sie bitte dem Anschreiben des Prüfungsamts. Ich freue mich aber dennoch über den zusätzlichen Versand eines E-Mail-Anhangs. Es ist darüber hinaus für die Studierenden im 3. Versuch sicher sinnvoll, frühzeitig mit mir Kontakt aufzunehmen. Dabei sollten Sie wissen, dass es keineswegs ungewöhnlich ist, dass Studierende in den 3. Versuch kommen. Ich begleite Studierende im 3. Versuch normalerweise in jedem Semester. Sie müssen also sicher nicht befürchten, dass Sie in einem Gespräch unter Erklärungsdruck kommen.

Sollten Sie z. B. im ersten Versuch oder in weiteren Versuchen aufgrund einer Behinderung mehr Zeit benötigen, können Sie einen Antrag auf Nachteilsausgleich beim Prüfungsausschuss stellen. Es empfiehlt sich, dies frühzeitig zu tun und auch mit mir zu kommunizieren, damit ich weiß, wie viel Zeit und ggf. welche anderen Unterstützungen erforderlich und sinnvoll sind.

Sprechstunde

Die Homepage der EvH weist als Sprechstundentermin Dienstag 10-11 Uhr aus. Diese Information stammt aus vergangenen Semestern und ist leider falsch. Dienstags bin ich zu dieser Uhrzeit in einer Veranstaltung. Aus Datenschutzgründen nehme ich auch nicht am Sprechstunden-Managementsystem teil. Leider ist auch mein Dienstzimmer nach meinen CO2 Messungen für Gesprächstermine ungeeignet.

Wenn Sie mich sprechen wollen, haben Sie mehrere Optionen: Sie können mich im Umfeld meiner Veranstaltungen ansprechen. Sie können mir eine Mail schreiben, dass Sie mich sprechen wollen. Bitte schlagen Sie hierzu Termine vor. Das geht natürlich nicht, wenn ich unterrichte (Mo 14.15 – 17.30, Di 10-14, Mi 8.30-11.30). Ich vereinbare dann mit Ihnen Telefontermine. Zoomsprechstunden sind ebenfalls möglich (donnerstags bis samstags).

Ab dem 11.10. biete ich zudem dienstags von 9-10 Uhr eine offene Parkplatzsprechstunde an (nicht zu Allerheiligen, nicht in der Blockwoche, nicht am 20.12., nicht am 3.1., nicht in den Prüfungswochen, nicht in der vorlesungsfreien Zeit). Das funktioniert so: Ich sitze dann in meinem roten VW Bus (Kennzeichen NOR-D …) und komme dann zu Ihnen, wenn Sie signalisieren, dass Sie mich sprechen wollen. Die Gespräche finden dann auf dem Parkplatz, ggf. auch unter dem Raucherpavillion statt. Sollte es nicht möglich sein, dieses Angebot aufrecht zu erhalten, finden Sie an dieser Stelle rechtzeitig Informationen.

Nickname
Mond 251,7
Masha1,7
kissy441,7
Prinzessin1,3
Otter1231,3
Joshi D1,3
Alpaka971,3
PeterParker2
Olivenbaum1,3
Prontosaurus1,3
Wilbur1,3
Trude071,3
Brinski131,7
JaKl192
Emily1461,3
Ari1,3
AcorEpi1,7
Käsekuchen221,7
PommesMayo2,7
Bibbi Blocksberg1,3
Sonnenschein011,3
Schnabeltier1,7
Walhai1,7
Mali191,3
Dastanya3
Heidelbeere1,3
Erdbeere1,7
Rosa Einhorn1,7
p451,3
Anni13011,3
Lama991,3
Karla Kolummna1,3
CoWy1,7
Krümel1,7
Angu: 2.0

Dragon: 2,7

Eule25: 2,7

Seminare aus vorangehenden Semestern

Einige Seiten zu den Lehrveranstaltungen der letzten Semester werden intensiv nachgefragt. Diese Seiten bleiben als Dokumentation noch einige Monate auf meiner Homepage.

Abschlussarbeiten

Ich begleite gerne Ihre Abschlussarbeiten, wenn Sie dies möchten und ich mich für das von Ihnen gewünschte Thema ausreichend kompetent fühle.

Online-Publikationen

Auf der Unterseite Online-Publikationen finden Sie Beiträge zu folgenden Themen:

(1) Wortschatz von Kita-Kindern im Ruhrgebiet (Dortmunder Wortschatz-Studie)

(2) Förderschulen als Schulen für die Kinder von Ausländern und Armen

(3) Effektivität von Familienklassen

(4) Effektivität von tiergestützter Therapie

(5) Inklusion und das Problem stabiler Förderschulzahlen

Sie können auf dieser Seite auch das Essener Training zur Förderung der phonologischen Bewusstheit kostenfrei herunterladen. Das Essener Training ist explizit für die Arbeit mit bilingualen Kindern konzipiert. Monolingual deutschsprachige Kinder können aber das Essener Training ebenfalls bearbeiten.