W




Im Wintersemester findet meine Sprechstunde dienstags von 14-15 Uhr statt. Sie können einfach vorbei kommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

In den Tagen zwischen den Jahren, in den Prüfungswochen und in der vorlesungsfreien Zeit können die Sprechstunden leider nur nach Vereinbarung stattfinden. 

Wenn Sie mich außerhalb der regulären Sprechstunden sprechen wollen, wenden Sie sich bitte per E-Mail an mich.

Um mir eine PGP verschlüsselte Nachricht zukommen zu lassen, nutzen Sie bitte folgenden public key:
./Johannes Mand e-mail@johannes-mand.de (0x3ABD771D) pub.asc

Ich freue mich, die Befunde von vier m. E. wirklich interessanten Studien bzw. Veröffentlichungen zur Verfügung stellen zu können.

1. Dortmunder Wortschatzstudie abgeschlossen

Beim Lesenlernen und beim Schreibenlernen können Wortschatzprobleme zu einer echten Herausforderung werden. Die Dortmunder Wortschatzstudie ist nun abgeschlossen.

Die Dortmunder Wortschatzstudie ist eine Längsschnittstudie mit drei Erhebungszeitpunkten: In der Kita (t1) wurde der Wortschatz getestet. Mitte der ersten Klasse (t2) wurde die Rechtschreibung untersucht. Und Ende der zweiten Klasse (t3) folgt ein Lesetest.

Die Ergebnisse zeigen: Wortschatz, Buchbesitz der Eltern und Vorlesehäufigkeit sind wichtige Prädikatoren der schulischen Lese/Schreibentwicklung.

mehr

2. Familienklassen funktionieren nicht

Hier finden Sie die wichtigsten Befunde aus zwei Evaluationsprojekten zu Familienklassen irgendwo in Deutschland.

mehr


3. Tiergestützte Therapie funktioniert auch nicht

Dieser vor einem Jahr erschienene Zeitschriftenbeitrag untersucht den Stand der Forschung zum Thema tiergestützte Pädagogik. Ergebnis: Es gibt zwar viele Zeitgenossen, die sich dringend wünschen, dass man mit Tieren alle möglichen Behinderungen und Erkrankungen heilen kann. Eine Datenbankrecherche findet aber vor allem Hinweise auf Pseudowissenschaft und empirischen Nonsense.  mehr


4. Das war´s. In Zukunft bitte ohne mich.

Alles was mir in Sachen Inklusion in meinem Berufsleben wichtig war, ist inzwischen gestohlen, entwertet und diskreditiert.  

Meine Schlussfolgerungen sind: Lasst mich in Ruhe mit Inklusion. Ich habe einfach keine Lust mehr. 

Hier finden Sie meinen vermutlich letzten Beitrag zur Inklusiondebatte.

Download


Forschungsprojekt des Moduls Quantiative Forschung im Studiengang Soziale Inklusion, Gesundheit und Bildung

Das Studierenden des Moduls Quantitative Forschung im Studiengang SIGB realisieren im Wintersemester 2018/19 ein kleines Forschungsprojekt. Sie interessieren sich dafür, was Eltern von einigen ausgewählten therapeutischen Methoden halten. Das Projekt trägt den Namen EiTher (Einstellungen zu Therapie).

mehr


Aktuelle Infos (Stand 1.12.2018)

Ich möchte einige Online-Sitzungen im Dezember bzw. Januar ankündigen.

Unterlagen zur jeweiligen Sitzung finden Sie an dieser Stelle. Der Link wird am jeweiligen Vorabend  freigeschaltet. Auf einer Unterseite meiner Homepage finden Sie dann Aufgaben. Bearbeiten Sie diese Aufgaben am Tag der Onlinesitzung, so erhalten Sie eine individuelle Rückmeldung. Ich bin dann zu Zeiten des Online-Seminars erreichbar und kann auf Wunsch auch Ihre Antworten hochladen - so Sie mögen auch in anonymisierter Form. Die Aufgaben werden zudem auch in den Sitzungen der zweiten Januar-Woche besprochen.

Online-Sitzungen sind für folgende Seminare & Termine geplant:

Diagnostik 17.12. und 2.1. (Probeklausur)

SPSS/Evaluation: 18.12.
(Probeklausur)

Diagnostische Arbeit in der Elementarpädagogik: 2.1. (Auswertung diagnostischer Daten)




Lern- und Verhaltens- probleme in der Schule mehr

Prof. Dr. Johannes Mand homeimpressum  / lehrveranstaltungen / datenschutz-verordnung / 

Auf der Suche nach einem erfolgreichen Umgang mit Verhaltensproblemen

mehr (Download)

LRS-Förderung in Kita Schule und in der Therapie

mehr







Mand 2012 LRS Foederung für Migrantenkinder
mehr

LRS Foerderung für Migrantenkinder


Integration konkret

 mehr

Essener Training zur Förderung der phonologischen Bewusstheit

Essener Training

 mehr

freier Download!