Schreibwerkstatt Heilpädagogik / Inklusive Pädagogik

Diese Veranstaltung richtet sich an Studierende des Studiengang BA Heilpädagogik / Inklusive Pädagogik

In dieser Veranstaltung geht es darum, wie man eine Hausarbeit schreibt. Das geht z. B. so: Fragestellung finden, Veröffentlichungen auswählen, Wunschliteratur beschaffen, lesen und zusammenfassen, Einleitung schreiben, Zusammenfassungen montieren, Diskussionsteil schreiben. Wer das geschickt anstellt, kann parallel zu der Veranstaltung Stück für Stück seine Hausarbeit schreiben oder zumindest doch wesentliche Schritte in diese Richtung tun. Ein weiterer Schwerpunkt der Veranstaltung befasst sich mit Präsentationen im Hochschulbereich und im Rahmen von Tagungen.

Das Seminar ist als Blockveranstaltung gegen Ende des Semesters konzipiert (9., 10., 11.6.). Hintergrund ist die Erfahrung, dass es eher schwierig ist, in 90 Minuten – Häppchen Texte zu erstellen. Und genau darum, soll es ja in dieser Veranstaltung gehen. Muss natürlich nicht sein, dass Sie diese Texte zu Ihrem Hausarbeitsthema schreiben. Aber das geht. Im Optimalfall entstehen also an diesen drei Tagen im Juni zumindest wichtige Teile Ihrer Arbeit.

Was können Sie tun, um das Seminar vorzubereiten?

Erstens wäre es hilfreich, wenn Sie sich bereits im Vorfeld Gedanken über ein mögliches Thema und eine passende Fragestellung machen. Dieser Podcast aus dem letzten Semester könnte dabei hilfreich sein, wenn Sie die LV1 des Modul 4 nicht besucht haben:

Fragestellung

Sollte das Thema Ihrer Hausarbeit von den Lehrenden Ihrer LV 1 festgelegt werden, bitten Sie doch darum, dass dies vor der Veranstaltung geschieht. Sie könnten dabei durchaus auf meine Homepage verweisen.

Was sollten Sie mitnehmen?

Die Veranstaltung findet zwar im Computerraum statt. Aber möglicherweise reichen die Plätze nicht aus. Es wäre deshalb schön, wenn Sie ein Tablet oder ein Notebook mitnehmen können. Diese Geräte sollten u.a. mit einem Schreibprogramm ausgestattet sein und sich via W-LAN oder Handy mit dem Internet verbinden können.

Haben Sie kein solches Gerät, wäre es hilfreich, wenn Sie einen usb Stick mitnehmen können, um gespeicherte Inhalte auch mit nach Hause nehmen zu können.

Es ist auch hilfreich, wenn Sie bereits Literatur zu Ihrem Thema mitnehmen können. Denn wir wollen einige Übungen machen, die Sie ggf. für Ihre Hausarbeit verwenden können. Bitte verwenden Sie dabei keine Literatur, die Sie mit Google ermittelt haben. Und Sie sollten sich auch nicht mit einer Katalogrecherche Literatur beschaffen. Sondern es ist sinnvoll, Fachdatenbanken zu verwenden, um sich einen bibliotheksübergreifenden Überblick über den Stand der Theoriediskussion bzw. über den Stand der Forschung zu verschaffen.

Wie Sie Literatur zu Ihrem Thema finden, erklären diese Podcasts. Studierende, die meine LV1 besucht haben, kennen das schon.

Datenbankrecherche
Zeitschriften und Bücher in den Bibliotheken der Region finden

Schreibe einen Kommentar